Möglichkeiten zum Kickboxen in Wien

Kickboxen ist eine Kampsportart, die sich im 20. Jahrhundert aus dem sogenannten All Style Karate entwickelt hat. Diese Kampfkunst vereinigt viele asiatische Kampfsportarten wie Karate und Kung Fu mit westlichen wie zum Beispiel Boxen.

Leider ist dieser Sport oftmals immer noch, zu Unrecht, mit einem negativen Image behaftet. Man muss wissen, dass die Teilnehmer an Wettkämpfen immer durch entsprechende Schutzausrüstungen geschützt werden, unfaire Tritte unter die Gürtellinie sind außerdem verboten. In vielen Ländern ist auch der Einsatz von Ellbogen und Knien nicht erlaubt. Ebenso nicht erlaubt sind Tritte und Schläge auf einen liegenden Gegner, sowie das Schlagen auf den Rücken.

Wie beim Judo oder Karate gibt es auch beim Kickboxen in vielen Verbänden ein Graduierungssystem, bei dem man durch das Ablegen von Prüfungen den nächsthöheren Grad, der durch einen farbigen Gürtel gekennzeichnet ist, erreichen kann:

Kickboxen Wien
Schülergrade:
  1. Gelb
  2. Orange
  3. Rot
  4. Grün
  5. Blau
  6. Violet
  7. Braun
  8. Braunschwarz
Meistergrade:
  1. Schwarz (1. Dan)
  2. Schwarz (2. Dan)
  3. Schwarz (3. Dan)
  4. Schwarz (4. Dan)
  5. Schwarz (5. Dan)
  6. Schwarz (6. Dan)
  7. Schwarz (7. Dan)
  8. Schwarz (8. Dan)

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Österreichischen Bundesfachverbands.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im Sport Newsletter-Verteiler von sport-oesterreich.at gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter den Datenschutz-Bestimmungen. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu.



Gesundheitshinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie unbedingt einen Arzt konsultieren sollten, wenn körperliche Beschwerden während sportlicher Aktivität enstehen.

Hinweis für Anfänger

Bevor Sie mit dem Training beginnen, suchen Sie einen Arzt auf und lassen Sie sich die körperliche Tüchtigkeit für ein gesundes Training bescheinigen.

wiener sport twitter xing-gruppe sportmöglichkeiten in ost-österreich wiener sport fanpage