Ethiopian Airlines bringt Laufsport-Liebhaber zum Great Ethiopian Run

Ethiopian Airlines, die größte Fluggesellschaft Afrikas, fliegt täglich von Wien nach Addis Abeba. Sie verbindet somit Europa mit Afrika und bringt Laufsportbegeisterte schnell und unkompliziert zum größten Straßenlauf Afrikas dem „Great Ethiopian Run“.

Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines ist mit über 100 Destinationen weltweit die größte und wichtigste Fluggesellschaft Afrikas. Sie verbindet Afrika mit Europa und bringt Kulturen näher zusammen. Durch den täglichen Flugverkehr von Wien in die Hauptstadt Äthiopiens - Addis Abeba - ist es für Laufsportliebhaber unkompliziert am größten Straßenlauf Afrikas teilzunehmen. Vorsitzender des Great Ethiopian Run ist der mehrfache Weltmeister und Olympiasieger Haile Gebrselassie. Seit 2001 findet der Run jährlich statt und begeistert mehr als 30.000 Teilnehmer/innen. Durch die Lage von Addis auf 2.355m Höhe ist das Mitlaufen eine gute Gelegenheit, um Höhentraining wie auch das Laufen mit afrikanischen Gruppen kennenzulernen.

Trainingscamp Äthiopien

Der Great Ethiopian Run als völkerverbindendes Großevent

Der Great Ethiopian Run bietet abseits der Rennstrecke viele tolle Möglichkeiten die Kultur und die Region um Addis Abeba kennen zu lernen. Die große Mehrheit der einheimischen Bevölkerung ist christlich-othodox. Man gewinnt den Eindruck, der Glauben spielt in Äthiopien eine viel größere Rolle, als in der jungen europäischen Bevölkerung. Äthiopien ist nicht nur ein Land des Laufsports, sondern bietet auch eine exzellente Kaffee-Kultur. Das Nationalmuseum in Addis Abeba beherbergt die Ruhestätte von Lucy, des wohl ältesten menschlichen Knochenfundes der Menschheitsgeschichte. Äthiopien kann auf einne spannende, reichhaltige und jahrtausendelange Zeitgeschichte zurückblicken, was zusätzlich einen komplett neuen Eindruck dieses Landes vermittelt.

Great Ethiopian Run

Trainingscamp und Vorbereitung

Ausdauercoach und Organisator Harald Fritz sorgt mit dem Trainingscamp von Haile Gebrselassie für die perfekte Vorbereitung auf den Lauf. Das YaYa Village liegt ca 40 Minuten von Addis Abeba entfernt. Und ist seit dem Jahr 2015 zu 100% im Eigentum von Gebrselassie. Man findet hier alles, was das Sportlerherz begehrt. Fritz organisiert jährlich Gruppenreisen zum Run und trainiert Sportler im Camp. „Das YaYa Village ist die perfekte Gelegenheit einmal in das Thema „Höhentraining“ und dem Laufen mit afrikanischen Gruppen reinzuschnuppern“, so Harald Fritz. Die Reise zum Run ist aber ein Highlight. Denn neben der Teilnahme am 10k-Rennen, gibt es auch ein exklusives „Meet and Greet“ mit Haile Gebrselassie. Zusätzlich wird jedes Jahr im März von Ausdauercoach.at ein mehrwöchiges Höhentrainingsalger in Ethiopien veranstaltet.

Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines ist die am schnellsten wachsende Fluggesellschaft Afrikas. In den mehr als 70 Jahren des Bestehens hat sich Ethiopian zu einem der führenden Transportunternehmen des Kontinents, welches in Effizienz und Betriebserfolg unerreicht ist, entwickelt.

Ethiopian hat den größten Anteil am panafrikanischen Passagier- und Frachtnetz. Sie betreiben eine der jüngsten und modernsten Flotten weltweit, mit mehr als 100 internationalen Passagier- und Frachtdestinationen auf fünf Kontinenten. Die Flotte umfasst hochmoderne und umweltfreundliche Flugzeuge wie Airbus A350, Boeing 787-8, Boeing 787-9, Boeing 777-300ER, Boeing 777-200LR, Boeing 777-200 Frachter, Bombardier Q-400, Doppelkabine mit einem durchschnittlichen Alter von fünf Jahren. Ethiopian ist die erste Airline Afrikas, die diese Flugzeuge in ihrer Flotte hat.

Ethiopian verflogt derzeit einen 15-Jahres-Strategieplan mit dem Namen Vision 2025. Dieser hat zum Ziel die Airline zum führenden Luftfahrtkonzern in Afrika mit sieben Geschäftszentren zu machen:

  • Ethiopian Regional Services
  • Ethiopian internationale Dienstleistungen
  • Ethiopian Frachtdienste
  • Ethiopian MRO-Dienste
  • Ethiopian Luftfahrtakademie
  • Ethiopian Bord-Catering
  • Ethiopian Ground Services
  • Ethiopian Flughäfen Enterprise

Ethiopian ist eine mehrfach Preisgekrönte Fluggesellschaft, die in den vergangenen sieben Jahren ein durchschnittliches Wachstum von 25% verzeichnete. Und sie wurde bereits zweimal mit dem SKYTRAX World Airline Award für „Best Airline Staff“ ausgezeichnet.

sport-oesterreich.at beim Great Ethiopian Run 2018

Markus Steinacher von sport-oesterreich.at fliegt gemeinsam mit einer erlesenen Delegation (Alexander Karakas, Iris Wallisch, Tom Rotttenberg, Matthias Stelzmüller, Dominik Kraihamer, Egon Theiner) und Ausdauercoach Harald Fritz mit Ethiopian Airlines zum Great Ethiopian Run 2018. Ziel ist es, neben der erfolgreichen Teilnahme am 10k-Rennen, über dieses sportliche Highlight zu berichten. Wir wünschen allen Teilnehmer/innen viel Spaß dabei!

Hashtags: #greatethiopianrun #ethiopianairlines #ethiopianairlinesaustria #ethiopia #austria #addisababa #africa #travelafrica #flyethiopian #hailegebrselassie #TheNewSpiritOfAfrica #ausdauercoach #ethiopiangreatrun


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im Sport Newsletter-Verteiler von sport-oesterreich.at gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter den Datenschutz-Bestimmungen. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu.



Gesundheitshinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie unbedingt einen Arzt konsultieren sollten, wenn körperliche Beschwerden während sportlicher Aktivität enstehen.

Hinweis für Anfänger

Bevor Sie mit dem Training beginnen, suchen Sie einen Arzt auf und lassen Sie sich die körperliche Tüchtigkeit für ein gesundes Training bescheinigen.

wiener sport twitter xing-gruppe sportmöglichkeiten in ost-österreich wiener sport fanpage