Nordic Walken

Nordic Walken

Wie man bereits am Namen erkennen kann, stammt Nordic Walking aus dem Norden, genauer gesagt hat es sich in Finnland entwickelt. Vor allem die Skilangläufer wollten dort im Sommer nicht ohne ihre Stöcke trainieren. Da die Skistöcke für den Hobbysportler zu lang und unhandlich waren, wurden spezielle Nordic Walking Stöcke entwickelt. In den USA wurde es 1992 als Pole Walking bekannt, erst 1997 wurde es als eigene Bewegungsart in Finnland vorgestellt.

Nordic Walking entwickelte sich schnell zu einer sehr beliebten Sportart, da man mit wenig Aufwand den Körper (vor allem Oberkörper und Beine) in Form bringen kann. Es ist leicht zu erlernen und somit für fast jedermann geeignet. Die einzige Voraussetzung ist, dass man sich ohne Probleme fortbewegen kann und Nordic Walking Stöcke hat.

Eine regelmäßige Bewegung mit Nordic Walking stabilisiert Herz und Kreislauf, die Belastbarkeit, körperliche Fitness und allgemeine Vitalität wird erhöht. Weiters werden auch die Gelenke trainiert und somit stabiler und leistungsfähiger gemacht. Dank des Stockeinsatzes werden beim Nordic Walking rund 90 Prozent der Muskeln beansprucht, auch die Atemmuskeln werden durch das aufrechte Gehen gestärkt und das Lungenvolumen erhöht.

Nordic Walken als Therapieform

Aufgrund der vielfältigen Wirkungen wurde Nordic Walking als therapeutische Form anerkannt. In fast allen Kurzentren wird diese Sportart zum Mobilisieren und Rehabilitieren eingesetzt.

Oft werden die Arme nur vor dem Körper geführt, dies ist jedoch falsch und führt nicht zu dem erwünschten Trainingserfolg. Beim richtigen Stockeinsatz sind die Hände meist locker um den Griff, bei der Streckung nach hinten ganz geöffnet und nur zum Abstoßen geballt. Zum leichteren Erlernen der Technik können die Stöcke (nur an der Schlaufe fixiert) während dem Gehen mitgeschliffen werden. Die Stöcke werden nah am Körper gehalten und setzen mit der jeweils gegenüberliegenden Ferse auf (diagonale Bewegung).

Nordic Walking in Wien

Von der Nordic Walking Schule Wien werden Kurse und Walkingtreffs angeboten. Auch im Wiener Prater wird Nordic Walken Training angeboten.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im Sport Newsletter-Verteiler von sport-oesterreich.at gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter den Datenschutz-Bestimmungen. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu.



Gesundheitshinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie unbedingt einen Arzt konsultieren sollten, wenn körperliche Beschwerden während sportlicher Aktivität enstehen.

Hinweis für Anfänger

Bevor Sie mit dem Training beginnen, suchen Sie einen Arzt auf und lassen Sie sich die körperliche Tüchtigkeit für ein gesundes Training bescheinigen.

wiener sport twitter xing-gruppe sportmöglichkeiten in ost-österreich wiener sport fanpage