Rope Skipping - Seilspringen

Seilspringen kennen wir alle aus unserer Kindheit. Was uns damals noch nicht bewusst war, ist die Tatsache, dass Seilspringen eine Sportart ist, die in verschiedenen Bereichen effektiv zur Anwendung kommt. Beispielsweise wird Seilspringen unter besonderen Bedingungen in der Rehabilitation verwendet. Seilspringen fördertert die Ausdauerleistungsfähigkeit und wird daher auch gerne beim Boxen angewendet. Neben der Ausdauer wird parallel dazu auch die Koordinationsfähigekeit gesteigert.

Rope Skipping

Als Trendsportart mit wachsender Beliebtheit ist das Seilspringen auch unter dem Namen Rope Skipping bekannt. Diese Sportart ist sehr leicht erlernbar, preiswert, platzsparend und praktisch überall ausführbar.

Die Idee des Rope Skipping stammt von einem Football-Spieler, der von seinem Trainer die Aufgabe bekamm durch Spring-Übungen seine Kondition zu verbessern. Durch das regelmäßige Training wurde die Kreativität rund um Rope Skipping dermaßen angekurbelt, dass viele verschiedene Übungen und Varianten des Seilspringens entstanden sind.

Im Laufe der Zeit entwickelten sich unglaublich viele neue Tricks, Kombinationen und Sprungtechniken, welche die Rope Skipping Community stetig wachsen lies. Einer der Hauptgründe dafür war die Faszination und der Spaß an dieser jungen Sportart.

Seit Anfang der 1970er-Jahre setzte sich Richard Cendali sehr für die weltweite Verbreitung von Rope Skipping ein und schaffte damit die Basis für eine solide und weltweit bekannte Bewegung.


Rope Skipping in Wien


HappyGym Wien Hetzendorf und Gymnastikklub Klosterneuburg
Hallensteingassse 1/5/13
1120 Wien


Rope Skipping in Österreich

Erst zu Beginn der 1990er-Jahre hat sich Rope Skipping auch in Österreich eingefunden und niedergelassen. Damals bildeten sich die ersten Rope Skipping-Gruppen. Heute wird Rope Skipping vom ÖFT - Österreichischen Fachverband für Turnen reglementiert.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im Sport Newsletter-Verteiler von sport-oesterreich.at gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter den Datenschutz-Bestimmungen. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu.



Gesundheitshinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie unbedingt einen Arzt konsultieren sollten, wenn körperliche Beschwerden während sportlicher Aktivität enstehen.

Hinweis für Anfänger

Bevor Sie mit dem Training beginnen, suchen Sie einen Arzt auf und lassen Sie sich die körperliche Tüchtigkeit für ein gesundes Training bescheinigen.

wiener sport twitter xing-gruppe sportmöglichkeiten in ost-österreich wiener sport fanpage