United World Games 2017 Klagenfurt

Sportmöglichkeiten auf der Wiener Donauinsel

Wiener Donauinsel

Die Donauinsel erfüllt für die Stadt Wien mehrere nützliche Zwecke. Einerseits trennt die Donauinsel den Haupt-Strom von der "Neuen Donau" welche als Entlastungsgerinne effektiv zum Hochwasserschutz beiträgt. Auf der anderen Seite ist hier nach der Errichtung des Entlastungsgerinnes in den 70er-Jahren des 20. Jahrhunderts ein wunderbares Erholungs- und Sportgebiet für die Wiener Bevölkerung entstanden.

Grundlegende Informationen zur Wiener Donauinsel

Entstanden ist die Donauinsel aus dem Aushub des Entlastungsgerinnes "Neue Donau", welches sich über insgesamt 21km durch das Wiener Stadtgebiet zieht. Das flache und sehr gleichmäßig ebene Terrain eignet sich hervorragend für Ausdauersportarten wie:

Aus infrastruktureller Sicht ist dieses wunderbare Freizeit-, Sport- und Erholungsgebiet auch optimal ausgestattet. Neben einer Vielzahl an Trinkwasserbrunnen befinden sich mehrere öffentliche WC-Anlagen, Gastronomiebetriebe und gut ausgebaute Asphaltwege entlang der gesamten Donauinsel. Die Stadt Wien hat auch an mehrere gute Verkehrsanbindungen gedacht. Zwei Hauptverkehrslinien (U1 - Reichsbrücke und U6 - Nähe Nordbrücke) führen direkt auf die Donauinsel. Weiters gibt es die Straßenbahn-Linie 31 in Höhe Floridsdorf. Auch an den optimalen Anschluss an das Wiener Radwegenetz wurde gedacht. Beispielsweise führt direkt bei der Reichsbrücke ein gut ausgebauter Radweg direkt vom Stadtzentrum auf die Donauinsel. Weiters kann man eine Vielzahl an Brücken zum Überqueren der beiden Donau-Abschnitte verwenden.

Die Neue Donau ist ein nahezu ruhiges Gewässer, was sich wiederum hervorragend für Wassersportarten eignet, wie zum Beispiel:

Fazit: die Wiener Donauinsel ist das perfekte Outdoor-Sportgebiet in Wien.

Als ideales Trainings- und Wettkampfgebiet für Triathlon in Wien hat sich die Wiener Donauinsel ebenfalls einen guten Namen gemacht. Alle drei Sportarten (Schwimmen, Radfahren und Laufen) können hier ideal ausgeübt werden.

Nur wenige Gehminuten unterhalb (stromabwärts) der Reichsbrücke (auf der Seite des Gänsehäufels) befindet sich der Donauinsel Kletterpark. Etwas weiter stromabwärts gelangt man zu Basketball- und Skateplätzen und zum http://wakeboardlift.at/.

Vienna Watersports Arena

Seit dem Jahr 2013 gibt es auf der Wiener Donauinsel, in unmittelbarer Nähe der Steinspornbrücke, seit dem Jahr 2013 die Vienna Watersports Arena. Hierbei handelt es sich um einen modernen Wildwasserkanal, der für echtes Wildwasserfeeling sorgt - ideal für Kajak- und Rafting-Fans aller Leistungsklassen. Mehr über die Vienna Watersports Arena

Die "Alte Donau" in der Nähe der Wiener Donauinsel

Nicht weit entfernt der Wiener Donauinsel befindet sich das idyllische Freizeit- und Erholungsgebiet "Alte Donau". Dort finden Sie das berühmte Gänsehäufel, das Arbeiter Strandbad beziehungsweise das Strandbad Alte Donau. Gut erreichbar, großzügig angelegt und möglichst naturbelassen bietet die Alte Donau alles was die WienerInnen daran zu schätzen wissen: Bootsverleih, Sportplätze, Radwege, Liegewiesen und Stege direkt am ruhigen Gewässer, gute Gastronomie und Vieles mehr.

Fazit: Die Wiener Donauinsel und die Alte Donau tragen wesentlich zum Wohlbefinden der Wiener Bevölkerung bei und sind auch zum Wirtschaftsfaktor der Stadt Wien geworden. Ein Zeugnis dafür, dass Wien eine Stadt mit Lebensqualität hervorhebt.




Gesundheitshinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie unbedingt einen Arzt konsultieren sollten, wenn körperliche Beschwerden während sportlicher Aktivität enstehen.

Hinweis für Anfänger

Bevor Sie mit dem Training beginnen, suchen Sie einen Arzt auf und lassen Sie sich die körperliche Tüchtigkeit für ein gesundes Training bescheinigen.

wiener sport twitter xing-gruppe sportmöglichkeiten in ost-österreich wiener sport fanpage