Qi Gong in Wien

Qi-Gong ist eine traditionelle chinesische Kunst, die der Aktivierung der Lebensenergie dient. Sie wird zur Erhaltung der Gesundheit und Selbstheilung eingesetzt. Qi-Gong ist ein ganzheitlicher Gesundheitsansatz, der durch einfach erlernbare Körper, Atem und Meditationsübungen den Fluss des Qi aktiviert. Man kann die Silbe Qi mit Lebensenergie übersetzen und die Silben Gong bzw. Gung (wird teilweise als alternative Schreibweise verwendet) bedeuten Arbeit oder beharrliche Übung.

Qi-Gong kann uns helfen zu unserem Ursprung zurückzufinden und wieder zu spüren und zu tun, was für uns persönlich gut und richtig ist. Qi-Gong verwandelt die aufgenommene Energie aus der Luft oder der Nahrung in ein für uns nutzbares Qi um. Dieses fließt in die Energiebahnen, auch Meridiane genannt. Sie durchziehen den Körper wie ein Netz, das alle Organe und Körperteile miteinander verbindet und mit Energie versorgt. Wenn das Qi gleichmäßig fließt, fühlen wir uns wohl, gesund und vital. Wissenschaftliche Untersuchungen haben bewiesen, dass Qi-Gong- Übungen einen günstigen Einfluss auf sämtliche Organe und Funktionssysteme ausüben können. z.B. Herz-Kreislauf- Bereich, Immunsystem, Atemwege, Nervensystem, Knochen, Gelenke, Psyche, Stoffwechsel, etc... .

Es gibt sehr viele Arten von Qi-Gong, da die Methoden und Einsatzmöglichkeiten (Medizin, Gesundheitsvorsorge, Kampfkunst) sehr vielseitig sind. Die meisten Arten lassen sich jedoch in stilles oder bewegtes Qi-Gong einordnen. Aufgrund dieser Vielfältigkeit ist unter dem Begriff Qi-Gong sicher für jedermann das Richtige dabei. Um seinen Energiehaushalt konstant im Gleichgewicht zu halten, sollten die Übungen regelmäßig durchgeführt werden.

Qi Gong in Wien

Hier finden sie einige Möglichkeit, wo sie Qi-Gong in Wien in Gruppen üben können: