Salztherapie, auch Halotherapie genannt, in einer Salzgrotte in Wien

In der Halotherapie (auch Salztherapie genannt) wird in einer Salzgrotte ein Klima erzeugt, dass der Meeresluft ähnlich ist. Die Salztherapie dient der Entspannung und der Prophylaxe. Die salzhaltige Luft in der Salzgrotte ist wohltuend für den Körper. Da das Meeresklima in der Salzgrotte kontrolliert reproduziert wird, kann der Mineralienanteil höher sein als direkt am Meer. So reichen auch kurze Sitzungen (ca. 30-45min) aus, um das Wohlbefinden und den Gesundheitszustand zu verbessern.

Ohne lange zu reisen können Sie auch die Vorteile der Salztherapie in einer Salzgrotte in Wien erleben. Vor allem bei Erkrankungen der Atemwege (z.B. Asthma) oder Hautproblemen ist die Salztherapie wirksam, die Mineralien in der Luft regen auch die Fettverbrennung an.

Halotherapie in einer Salzgrotte in Wien

In Wien haben Sie mehrere Möglichkeiten eine Salzgrotte für die Halotherapie zu nutzen:

Salzgrotte Wien

Untere Viaduktgasse 6
1030 Wien

Web: www.salzgrotte.at


Salzquelle

Seilerstätte 15
1010 Wien

Web: www.salzquelle.at


saliseum-Meersalzgrotte

Helferstorferstraße 6 / Ecke Rockhgasse
1010 Wien

Web: www.meersalzgrotte.at

Tipp: Die Therme Bad Blumau in der Steiermark bietet ebefalls mehrmals täglich die Möglichkeit einer Halotherapie an. Dies empfiehlt sich jedenfalls im Zuge eines Thermenaufenthaltes.