Radwege in Wien

Freuen Sie sich schon auf das Radfahren in der warmen Jahrzeit?
Bald ist es wieder soweit! Hier ein paar nützliche Fitnesstipps für den Frühling.

Radfahren nimmt einen immer höheren Stellenwert in unserem Leben in Wien ein. Hohes Autoverkehrsaufkommen, mangelnde Parkplätze und überfüllte, teure Parkhäuser und Garagen machen das Radfahren in Wien zusätzlich attraktiver. In den letzten 20 Jahren haben sich die Radewege in Wien fast verachtfacht. Laut offizieller Meldung der Stadt Wien gab es im Jahre 1990 nur 190 Radwege-Kilometer in Wien und 2011 waren es bereits über 1200 Kilometer. Auch künftig werden weiterhin neue Radwege und Radwegverlängerungen entstehen.

Radwege-Netz in Wien

Folgende Karte zeigt alle Radwege von Wien. Es kann allerdings sein, dass je nach Internetempfang und Browser-Einstellung das Radwege-Netz nicht sofort angezeigt wird. Durch die Zoom-Funktion der Karte kann man den Aufbau der Radwegekarte etwas beschleunigen.

Radfahren auf der Wiener Donauinsel

Wenn Sie gemütlich, ohne dem "lästigen" Straßenverkehr in Wien radeln wollen, empfehlen wir Ihnen die Wiener Donauinsel. Hier müssen Sie bitte nur auf Passanten wie Fußgänger, andere Radfahren, Skater und Inlineskater aufpassen.

Verhalten auf Radwegen in Wien und im Straßenverkehr

Radfahren ist gesund und entlastet die Umwelt, birgt aber auch große Gefahren im Straßenverkehr, wenn man gewisses Regeln missachtet. Im Sinne einer unfallfreien Zukunft bitten wir Sie, folgende Regeln beim Radfahren zu beachten:

  • Vorgeschriebene Beleuchtung im Dunkeln verwenden
  • Klingel benutzen
  • Rote Ampeln beachten
  • Radwege benutzen
  • Vorausschauende Fahrweise aneignen
  • Geben Sie Handzeichen bei Spur und Richtungswechsel, um andere Verkehrsteilnehmer rechtzeitig darüber in Kenntnis zu setzen
  • Nicht telefonieren während der Radfahrt
  • Nicht alkoholisiert Radfahren
  • Tragen Sie einen Helm, um im Falle des Falles Kopfverletzungen zu vermeiden - Interessantes Video zum Thema Fahrradhelm

Wir bedanken uns bei ARGUS - Die Radlobby für die Mithilfe an diesem Beitrag.

Weiters empfehlen wir Ihnen, Ihr Fahrrad an einem beleuchteten Platz und mit einem qualitativ hochwertigen Fahrrad-Schloß abzusperren. Wir empfehlen Ihnen Fahrradschlößer von ABUS, welche den Fahrraddieben das Leben schwer machen.




Gesundheitshinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie unbedingt einen Arzt konsultieren sollten, wenn körperliche Beschwerden während sportlicher Aktivität enstehen.

Hinweis für Anfänger

Bevor Sie mit dem Training beginnen, suchen Sie einen Arzt auf und lassen Sie sich die körperliche Tüchtigkeit für ein gesundes Training bescheinigen.

wiener sport twitter xing-gruppe sportmöglichkeiten in ost-österreich wiener sport fanpage