Inlineskaten in Wien


Inlineskaten kommt aus den USA und kam mit Beginn um 1990 auch zu uns und verbreitete sich sehr rasch. Schnell entwickelte sich daraus eine Trendsportart, auch heute noch sieht man vor allem im Sommer haufenweise InlineskaterInnen durch Wien skaten.

Inlineskaten in Wien ist eine tolle Möglichkeit dem täglichen Verkehrschaos elegant zu entkommen und gleichzeitig etwas für die eigene Fitness zu tun. Inlineskaten hat im Vergleich zum Joggen auch den Vorteil, dass es die Gelenke schont. Dieser Sport ist relativ leicht zu erlernen und eignet sich für alle Altersgruppen.

Was muss man beim Inlineskaten in Wien beachten?

  • Wenn man mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, muss man die Skates leider ausziehen
  • Das Inlineskaten auf Radwegen, Gehsteigen und in Fußgängerzonen ist prinzipiell erlaubt, solange man niemanden dabei gefährdet. Aber Achtung, auf Gehwegen darf nur gefahren werden, wenn kein Radweg vorhanden ist.
  • Das Inlineskaten auf den Straßen ist leider nicht gestattet.
  • Verzichten Sie bitte nicht auf die nötige Schutzausrüstung, es wird empfohlen Handgelenks- und Ellbogenschützer, sowie Knieschoner zu verwenden. Auch ein Sturzhelm sollte zur Ausrüstung gehören, bei hohen Geschwindigkeiten kann es ansonsten im Falle eines Sturzes zu schweren Kopfverletzungen kommen.

Wo in Wien kann man Inlineskaten?

Generell in ganz Wien, allerdings gibt es auch ein paar ganz besonders schöne Strecken, vor allem entlang des Donaukanals (2. Bezirk), Wiener Donauinsel (21. Und 22. Bezirk) und die Prater-Hauptallee.

Hier finden Sie auch noch einige Inlineskaterouten in Wien, teilweise auch mit Bewertungen.

Info: Wir haben für Sie auch die besten Skateparks in Wien zusammengetragen!

Der Österreichische Inline- und Speedskating Club Wien (ÖISCW) wurde im Jahr 1999 gegründet und hat sich seit dem zu einer professionell geführten Sportorganisation für Inlineskater entwickelt. Kontakt.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im Sport Newsletter-Verteiler von sport-oesterreich.at gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter den Datenschutz-Bestimmungen. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu.



Gesundheitshinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie unbedingt einen Arzt konsultieren sollten, wenn körperliche Beschwerden während sportlicher Aktivität enstehen.

Hinweis für Anfänger

Bevor Sie mit dem Training beginnen, suchen Sie einen Arzt auf und lassen Sie sich die körperliche Tüchtigkeit für ein gesundes Training bescheinigen.

wiener sport twitter xing-gruppe sportmöglichkeiten in ost-österreich wiener sport fanpage