Kung Fu in Wien


Kung Fu wurde vor allem durch den weltweit bekannten Kampfsportler und Schauspieler Bruce Lee bekannt. Kung Fu ist allerdings nur ein Überbegriff für verschiedene chinesische Kampfkünste und bedeutet übersetzt in etwa „Etwas durch harte/geduldige Arbeit Erreichtes“.

Die tatsächliche Kampfsportart ist Shaolin Kung Fu, welches wiederum über 300 verschiedene Kampfkunststile beschreibt. Entstanden ist diese asiatische Kampfkunst in einem Shaolin Kloster am Berg Song Shan.

Im Laufe der Zeit kristallisierten sich allerdings fünf Kampf- bzw. Tierstile heraus:

  • Drache (long) – Techniken zur geistigen Entwicklung (eine Art „Mentaltraining“)
  • Schlange (she) – Dehnungstechniken
  • Tiger (hu) – Techniken zur Stärkung von Knochen und Muskeln
  • Leopard (pao) – Training von Schnelligkeit, Koordination und Ausdauer
  • Kranich (he) – Techniken zur allgemeinen Kräftigung und Vitalitätssteigerung

Diese fünf Stile müssen von allen Shaolin Schülern im ersten Jahr erlernt werden.

Man muss auch wissen, dass Shaolin Kung Fu nicht ausschließlich Elemente enthält, die der Selbstverteidigung bzw. generell dem Kampf dienen, viele Aspekte und Bewegungen dienen der sogenannten Bewegungsmeditation und sollen Körper und Geist stärken.

Der erste Shaolin Tempel, außerhalb Chinas wurde erst 1992 in New York City von Meister Shi Yan Ming gegründet, in Wien gar erst 2011.

Shaolin Kung Fu in Wien

Der Shaolin Tempel Österreich befindet sich in 1050 Wien, Bacherplatz 10/3. Durch das Erlernen von Shaolin Kung Fu wird nicht nur der Körper gestärkt, es formt auch den Geist und eignet sich auch hervorragend zum Stressabbau bzw. zum Energieaufbau. In Zusammenarbeit mit dem Shaolintempel ist auch die Garuda Warrior Academy in 1150 Wien, Diefenbachgasse 46 zu erwähnen.

Auch im Shaolin Wahnam Institute Wien können Sie die Kampfkunst des Shaolin Kung Fu erlernen.

I Liq Chuan Kung Fu in Wien

Als Kampfkunst der Achtsamkeit bekannt, ist I Liq Chuan eine sehr bedachte und harmonisierende KungFu-Variante. Nähre Details zu I Liq Chuan Kung Fu in Wien


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im Sport Newsletter-Verteiler von sport-oesterreich.at gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter den Datenschutz-Bestimmungen. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu.



Gesundheitshinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie unbedingt einen Arzt konsultieren sollten, wenn körperliche Beschwerden während sportlicher Aktivität enstehen.

Hinweis für Anfänger

Bevor Sie mit dem Training beginnen, suchen Sie einen Arzt auf und lassen Sie sich die körperliche Tüchtigkeit für ein gesundes Training bescheinigen.

wiener sport twitter xing-gruppe sportmöglichkeiten in ost-österreich wiener sport fanpage