Informationen zu Hapkido in Wien

Hapkido ist eine Kunst der Selbstverteidigung und kommt aus Korea, fand ihren Weg allerdings erst mit Ende der Koreakriege nach Europa. Dieser Kampfsport basiert auf harmonischen und runden Bewegungen, die die Kraft des Angreifers in eine kreisförmige Bewegung umwandelt und sie somit umleitet. Daher eignet sich Hapkido sowohl für trainierte Sportler, als auch für untrainierte, die im Falle einer physischen Konfrontation möglicherweise unterlegen wären.

Hapkido zählt außerdem zu jenen Kampfsportarten, die sich auch in der jetzigen Zeit immer wieder weiterentwickeln und verfeinern. Ähnlich wie bei anderen Kampfsportarten kann man durch abgelegte Prüfungen auch bei Hapkido immer höhere Fertigkeitsgrade erreichen, angefangen bei 9. Kub (weißer Gürtel) bis hin zum 6. Dan (schwarzer Gürtel).

Hapkido Wien

Techniken bei Hapkido:

  • Faustschläge (Kwon Sul)
  • Handtechniken (Sugi Sul)
  • Fußtritte (Bal Chagi)
  • Hebel und Würfe (Hon Shin Sul)
  • Fallschule (Nakbop)
  • Atemtechnik (Ho Hup Bop)
Waffentechniken:
  • Kurzstock (Danbong)
  • Halblanger Stock (Chungbong)
  • Langstock (Changbong)
  • Krückstock (Nibong)
  • Schwert (Gum)

Die Waffentechniken bei Hapkido werden allerdings erst im fortgeschritten Bereich erlernt. Wie bei sehr vielen traditionellen asiatischen Kampfsportarten wird auch bei dieser Kampfkunst nicht nur der Körper, sondern auch der Geist trainiert, es wird Selbstbeherrschung gelehrt, unter anderem, um Konfliktsituationen zu vermeiden.

Weitere Infos zu Hapkido in Wien finden Sie auf der Website des österreichischen Fachverbandes: www.hap-ki-do.at/wien.


Mit dem Anmelden zum Newsletter wird Ihre E-Mailadresse im Sport Newsletter-Verteiler von sport-oesterreich.at gespeichert. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich dazu verwendet, dass Sie in unregelmäßigen Zeitabständen einen E-Mail-Newsletter von office@sport-oesterreich.at erhalten. Ihre E-Mailadresse wird am Server von MailChimp bis auf Widerruf gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Informationen zur Erklärung gemäß Informationspflicht DSGVO finden Sie unter den Datenschutz-Bestimmungen. Mit dem Anmelden zum Newsletter stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu.



Gesundheitshinweis

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie unbedingt einen Arzt konsultieren sollten, wenn körperliche Beschwerden während sportlicher Aktivität enstehen.

Hinweis für Anfänger

Bevor Sie mit dem Training beginnen, suchen Sie einen Arzt auf und lassen Sie sich die körperliche Tüchtigkeit für ein gesundes Training bescheinigen.

wiener sport twitter xing-gruppe sportmöglichkeiten in ost-österreich wiener sport fanpage